Logo BugSoft Modellbau
 
Startseite
 
Flugzeuge
 
Schiffe/Boote
 
Autos
 
Hubschrauber
 
Elektronik
 
Airbrush
 
Links
 
Kontakt/Impressum
 
| BugSoft Modellbau | Schiffe/Boote | Spider

Spider

Einleitung



Das Modell "Spider" von der Firma Robbe hatte ich schon seit einigen Jahren ins Auge gefasst. Irgendwann wurde es dann aus dem Programm genommen und ist somit bei mir auch völlig in Vergessenheit geraten. Eines Tages entdeckte ich es dann bei Ebay wieder und ersteigerte es. Es war mit den normalen Dekoaufklebern bestückt und stur nach Plan aufgebaut. Es machte allerdings keinen so schlechten Eindruck.

Grundüberholung

Das erste, das ich tat war eine kleine Testfahrt auf unserem Stadtteich. Es fuhr schon ganz gut, aber noch nicht wirklich schnell. Da mir das Innenleben eh nicht sonderlich gut gefiel, entschied ich mich für eine Grundüberholung des Bootes.
Alles musste raus, Wellenanlage, Motor, Motorhalter, Servos und vor allem diese hässlichen Aufkleber runter. Der Rumpf war außerdem schon ziemlich vergilbt, was man dem ABS in dem Alter wohl nicht verübeln kann. Hier und da noch ein paar Schleif- und Spachtelarbeiten und der Rumpf machte wieder einen ordentlichen Eindruck.

Umbauten

Das Modell bekam ersteinmal ein gescheites Aluminiumruder und eine Wasserkühlung für den neuen 700er-Neodym-Motor. Weiterhin wurde der Innenraum mit GFK verstärkt und der Holzservohalter durch ein entsprechendes Teil aus GFK ersetzt. Die Welle wurde wesentlich flacher eingebaut, so dass mehr Vortrieb entstehen kann.

Lackierung




Nachdem soweit alles restauriert wurde, habe ich mich daran gemacht das Boot zu lackieren.
Zuerst weiße Grundierung, danach Gelb als Grundfarbe und anschließend mit Schwarz und Blau Verzierungen aufgebracht. Letzteres erwies sich als durchaus knifflig, weil hier und da die Abklebfolie nicht richtig gehalten hat und die Streifen an den Rändern teilweise sehr unsauber geworden sind. Dies muss noch ausgebessert werden.
Auf dem zweiten Bild sieht man übrigens die gerade grundierte Megadragstar3.

FORTSETZUNG FOLGT!